Lyon geht hart gegen Fan nach Fehlverhalten vor
Olympique Lyon duldet keine Nazis. Das musste jetzt ein Anhänger des siebenmaligen französischen Meisters am eigenen Leib erfahren. Während des 2:1-Sieges zum Champions-League-Auftakt bei Manchester City hatte besagter Anhänger einen Nazi-Gruß gemacht - anschließend wurde ein Video in sozialen Medien mit besagtem Inhalt verbreitet. In einem anderen Fall scheiterte OL mit einem Einspruch bei der UEFA.

LIVE! Terodde mit Köpfchen, FC erhöht
Am Freitagabend treffen sich mit Ingolstadt und St. Pauli zwei kriselnde Teams. Parallel empfängt Sandhausen Köln. Tags darauf verspricht die Paarung Kiel gegen Bochum ein Offensivfeuerwerk - zeigt sich der VfL erneut in Torlaune? Am Sonntag will das noch ungeschlagene Fürth in Heidenheim weiter punkten und der HSV die Tabellenspitze gegen Regensburg verteidigen. Außerdem kommt es zum Duell der beiden Aufsteiger Paderborn und Magdeburg.

LIVE! Aogo und Akolo starten beim VfB
Stuttgart und Aufsteiger Düsseldorf eröffnen am Freitagabend den 4. Spieltag. Am Samstag steigen Hertha und Gladbach voller Selbstvertrauen in den Ring zum direkten Duell, Champions-League-Flair versprüht die Paarung Hoffenheim gegen Dortmund. Auf Schalke steigt das Duell der Gegensätze zwischen S04 und Bayern. Tags darauf will Bayer gegen Mainz raus aus der Krise, ehe Frankfurt und Leipzig die Klingen kreuzen.

LIVE! Blitzstart Münster: Doppelpack von Kobylanski
Der 8. Spieltag der neuen Drittliga-Saison steht an: Die Runde eröffnen Preußen Münster und Energie Cottbus am heutigen Freitagabend (19 Uhr). Beide Teams wollen ihren Negativlauf der letzten Wochen beenden: Münster ging nach dem vielversprechenden Saisonstart mit drei Siegen in vier Partien zuletzt dreimal als Verlierer vom Platz. Cottbus indes wartet seit fünf Partien auf einen Dreier.

Walace kehrt in die Seleçao zurück
Für Walace geht es aufwärts. Wie am Freitag bekannt wurde, kehrt der Brasilianer, der im Sommer den HSV in Richtung Hannover 96 verlassen hat, nach fast zwei Jahren Abstinenz wieder in die Seleçao zurück. Walace wurde in das Aufgebot des fünfmaligen Weltmeisters für die Länderspiele am 12. Oktober gegen Saudi-Arabien und am 16. Oktober gegen Argentinien berufen - beide Partien finden übrigens in Saudi-Arabien statt.